Wunderbare Jahre: Das fruchtige Hipster Festivaloutfit

Sneakergirls and Snearkerboys haben letzte Woche beim Durchforsten alter Fotokisten ihre Kindheits-Hipsterqualitäten rausgefunden. Weil mir die Idee wirklich gut gefallen  hat, habe ich am Wochende ebenfalls meine Nase in die alten Fotoalben gesteckt und dabei zwei Fotos gefunden, die durchaus auch als "hipster-esk" betrachtet werden könnten. Dass Frucht-Prints schon lange wieder in Mode sind, ist ja mittlerweile sonnenklar, dass ich,  was diesen Modetrend angeht, in meiner Kindheit allerdings wirklich vorausschauend war, ist mir jetzt erst aufgefallen. Foto nummer Eins mit  Fruchtprinthose würde wohl heute noch jeden tropischen Obststand vor Neid erblassen lassen und ist  kombiniert mit  pinken Socken, blauen Sneakers und gelben T-Shirt  schon ziemlich cool. Für den richtigen Hipster Style fehlt hier allerdings ganz deutlich die "Indoor Sonnenbrille".

Mit Highwaist Hose in Zitronengelb (Trendfarbe NEON diesen Sommer auch wieder sehr IN hier in New York) und Früchteprint T-Shirt + John Lennon Brille (DER neue Trend, who needs a Ray Ban?) und weißen aber doch einigermaßen abgeranzten KEDS Loafers wäre ich festivaloutfit- mäßig wahrscheinlich heute immer noch ganz vorne mit dabei. Passend zum Thema Kindheitsunbeschwertheit vs. erwachsen werden  hier noch das neueste Video von The Pains Of Being Pure at Heart "The Body"

[vimeo]http://www.vimeo.com/26519212[/vimeo]